Produktion: Allgemein / Fertigstellung: 2018

Jahrzehnte und Jahrhundertelang hatten Juden und Nichtjuden in Dörfer und Städten Mitteldeutschlands Seite an Seite gelebt. Eine Nachbarschaft gekennzeichnet einerseits durch mittelalterliche Pogrome und Ausgrenzungen aber auch durch lange Phasen friedlichen und fruchtbaren Zusammenlebens. Die eindrückliche Dokumentation von…

Beitrag lesenWir waren doch Nachbarn

Produktion: Abgeschlossen / Fertigstellung: 2018

Die Kleinstadt Hainichen in Sachsen. Im Juni 1945 wird der Autofabrikant Hans Rasmussen aus dem Bett geholt, verhaftet und nach Schlesien, in ein so genanntes Speziallager des NKWD gebracht. Wenig später stirbt er dort an den Folgen von…

Beitrag lesenDer Tod des Automobilfabrikanten

Produktion: Abgeschlossen / Fertigstellung: 2018

Achtzigtausend Pflegekräfte fehlen laut Gewerkschaftsangaben im deutschen Krankenhäusern. Chronische Überlastung und mangelnde Unterstützung der Pflegenden begünstigen ein Klima des „Wegsehens“, das tätliche Übergriffe bis hin zum Serienmord geschehen lasse, so ein kritischer Insider des Gesundheitswesens. Wie weiter mit…

Beitrag lesenAllein auf Station

Produktion: Abgeschlossen / Fertigstellung: 2018

Das Endspiel um die Zukunft der umstrittenen Gas-Leitung „Nord-Stream-2“ hat begonnen. In Brüssel und Berlin, in Moskau und Washington wird in höchsten politischen Kreisen gerungen, ob ein europäisches Konsortium – geführt vom russischen Staatskonzern Gazprom – eine weitere…

Beitrag lesenPolitik mit Pipelines

Produktion: Abgeschlossen / Fertigstellung: 2017

Die Flüchtlingshelferin und der AfD-Anhänger: Elvira Ploß und Heiko Müller sind überzeugte Dresdner, kritische Zeitgenossen und bereit, Flagge zu zeigen. Aus ihren Lebenserfahrungen haben sie völlig andere Schlüsse gezogen. Dabei einte sie vor 1989 vielleicht mehr, als sie…

Beitrag lesenIch versteh‘ Dich nicht!

Produktion: Abgeschlossen / Fertigstellung: 2017

Wie werden aus 150.000 DM hundert Millionen Dollar? Wie wird aus einer Rasierklingenfabrik im Süden Thüringens ein Global Player? Wie aus einem einstigen VEB ein amerikanisches Startup-Unternehmen? Die Dokumentation erzählt von der bewegten Geschichte der Ritzmawerke Eisfeld und…

Beitrag lesenVorsicht! Rasierklinge!

Produktion: Abgeschlossen / Fertigstellung: 2017

… wenn man plötzlich hört, dass ein Verwandter im Krieg bei der SS war und schlimmer noch im KZ als Aufseher gedient haben soll? Ein Verwandter, den man als Kind immer mochte, über dessen Vergangenheit aber auch nach…

Beitrag lesenWas wäre …

Produktion: Abgeschlossen / Fertigstellung: 2016

„Die Nazis waren doch alle im Westen“ – dies war und ist häufig die landläufige Meinung über den Verbleib nationalsozialistischer Täter und Mitläufer nach dem Zweiten Weltkrieg. Sind aber tatsächlich alle Nazis, die sich in der SBZ und…

Beitrag lesenBraunes Erbe im roten Staat

Produktion: Abgeschlossen / Fertigstellung: 2016

1983 schreibt Manfred Rosengarten aus San Francisco einem einstigen Klassenkameraden in Themar von seinem Heimweh. Nach der Vertreibung durch die Nazis hatte er, der Jude aus dem Süden Thüringens, in den USA ein neues Zuhause gefunden. Ganz schnell…

Beitrag lesenHeimweh nach Themar

Produktion: Abgeschlossen / Fertigstellung: 2016

Die Dresdner Albertstadt war eine der größten geschlossenen Militärstädte Europas. Der Film erzählt, wie sich „Kasernopolis“ nach der friedlichen Revolution zum gefragten „zivilen“ Stadtteil für Start-Ups, Dienstleistungs- und Kulturprojekte verwandelt hat. Ab 1877 entsteht entlang einer Heerstraße eine…

Beitrag lesenDresden und seine militärischen Wurzeln

Produktion: Abgeschlossen / Fertigstellung: 2016

Harald Scholz ist ohne Eltern in Freital bei Dresden aufgewachsen: Sein Vater verschwindet 1951 spurlos, angeblich wurde er von den Russen verschleppt. Seine Mutter, die 25-jährige Jutta Scholz, wird wegen Spionage verhaftet, als sie mit Harald schwanger ist.…

Beitrag lesenMeine Eltern – Spione bei der Wismut?

Produktion: Abgeschlossen / Fertigstellung: 2016

Das älteste noch aktive Gefängnis Deutschlands, die JVA Waldheim, liegt mitten im Ortskern des sächsischen Städtchens. Spötter sagen: es ist der Ortskern. Seit 300 Jahren gehört das Gefängnis zu Waldheim und umgekehrt. Die Anlage mit eigener Kirche, Baumbestand…

Beitrag lesenWaldheim – eine Stadt und ihr Knast